Liebe(r) AsanYogi,

die Treppe war doch länger als gedacht: Fuß gebrochen. Mit dieser auch für mich neuen und besonderen Situation wird es in den nächsten Wochen einige Kursplanveränderungen geben. Tina kann glücklicherweise viele Kurse übernehmen und ist ein Superersatz  (unbedingt ausprobieren, falls noch nicht geschehen!), aber auch ich unterrichte im Rahmen meiner Möglichkeiten, nämlich völlig “ruhend” ;))

Vielen Dank für die zahlreichen Genesungswünsche. Ich hoffe, mit den obigen Alternativen Deinen Zuspruch zu finden und bedanke mich für Dein Verständnis.