UNSER TEAM

Nina Schröder-Starck

Yogalehrerin

Hallo, ich  bin Nina. Meine Yogareise begann vor rund 8 Jahren. Beruflicher Stress, ständige Unruhe und ein nicht enden wollendes Gedankenkarussell brachten mich auf die Matte und letztendlich auf den Weg zu mir selbst. Nie hätte ich damals in meiner ersten Yogastunde gedacht, dass mich Yoga so faszinieren wird. Anfangs wirkte es so, als wäre das alles sehr weit entfernt von mir. Schnell merkte ich aber, dass dieses Gefühl am Ende einer Yogastunde unbezahlbar ist. Diese innere Zufriedenheit nach jeder Stunde, die Mischung aus Anstrengung und Entspannung, die Verbundenheit zu mir selber, das tiefe Glück welches Yoga einem vermittelt. Yoga wurde zu meinem Unterstützer, meinem ständigen Wegbegleiter, der mir immer hilft und mich ermahnt, wenn es nötig ist.

So begann ich dann eine Ausbildung zur Yogalehrerin, wofür ich sehr dankbar bin. Der Yogaweg ist nie zu Ende, man lernt ständig Neues dazu, lernt seinen Blickwinkel zu ändern.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mit Dir gemeinsam praktizieren darf. Meine Stunden sind eine Mischung aus Anstrengung und Entspannung. Mein Ziel ist es, Dir dieses ganz besondere Gefühl zu vermitteln und Dich auf Deinem ganz eigenen Weg zu begleiten. Ich freue mich auf Dich.

Namaste.

Pia Boster

Yogalehrerin

Hallo ich bin Pia und komme aus Berlin. Mein Yogaweg begann vor ungefähr 9 Jahren, als ich entdecken durfte, dass Yoga mehr ist als nur ein Fitnessport und welche Erfahrungen und Gefühle man durchs Yoga auch nachhaltig erleben kann.
Seit dem Sommer 2021 bin ich Yogalehrerin für Liquid Flow Yoga, einem Vinyasa-Stil mit Einflüssen aus Iyengar Yoga und Ashtanga Yoga, sowie Meditationslehrerin. Mein Unterrichtsstil ist davon geprägt , Menschen zu motivieren und dabei zu unterstützen, über sich selbst hinaus zu wachsen, dabei aber auch achtsam und bewusst mit sich umzugehen. Mir ist es wichtig, die Yogaklasse nicht nur auf die Asana-Praxis zu beschränken, sondern gleichermaßen auch Meditation, Pranayama und Achtsamkeitstechniken in die Stunde zu integrieren. Die Stunde kann dadurch auch mal etwas anstrengender werden, wir kommen aber auch immer wieder ins Spüren und lenken den Fokus immer wieder nach innen, um ganz bei uns anzukommen.

Alexandra Koch

Yogalehrerin (Ashtanga/Yin/Yogatherapie/Hormonyoga)

Inhaberin

Seit über 25 Jahren mache ich Yoga, und schon während meiner ersten Stunde spürte ich diese Glückseligkeit, die in Yoga steckt. Lange Jahre war Yoga nur ein Hobby für mich. Umso dankbarer bin ich, dass ich daraus eine Berufung machen konnte und Asanyoga Neuss entwickeln durfte.

Für mich ist Yoga viel mehr als eine faszinierende Art, seinen Körper gesund, geschmeidig und jung zu erhalten. Yoga ist für mich eine Lebensform, die zurück zu Bewusstheit, zu innerer Einkehr, zu mehr Lebensfreude, zu sich selbst führt. Immer wieder. Dauerhaft. Und das lasse ich in meine Yogastunden mit einfliessen.

Ich möchte erreichen, dass Du „beseelt“ und glücklich aus der Yogastunde kommst und dieses Gefühl mit in den Alltag nehmen kannst. Mir gefällt, welche Vielfalt in Yoga steckt und ich bin immer wieder erstaunt, wie Menschen aufblühen, die ihren Yogaweg starten.

Und eins ist klar: jeder Tag beschert mir neue Möglichkeiten zu wachsen und zu lernen.

Namaste!

asanyoga_team_arndt

Arndt Krause

Yogalehrer

Energie, welche Yoga in sich birgt, ist frisch und unmittelbar. Anhand in sich stimmiger Sequenzen wird über meinen Unterricht eine Tür geöffnet, welche die Neugierde weckt, mit der tieferen Dimension des Yogas in Verbindung zu treten.

Dabei kreiere ich eine lebenszugewandte und Herz öffnende Atmosphäre, die eine Antwort ist auf die Schönheit des Lebens: Schönheit auch im Sinne von Mensch sein, natürlich sein, berührbar sein, aus dem Herzen sprechen und leben.

asanyoga_team_laura_dancer_pose

Laura Pärtin

Yogateacher

Hello
I’m Laura – an Estonian yoga teacher, as well as life-long student.
Nature was always number one in my life, and yoga is becoming one with nature.
As long as I can remember, I was amazed by the beautiful philosophy and healing aspects of yoga.
I was so immersed that I flew to India, to study from the masters.
From that on, yoga was not only part of my life, it was something to live by every day, hour and second. Yoga became my lifestyle.
Now, I would love to pass on the knowledge I was given. After all, yoga is for EVERYONE. It’s 80% mind work and 20% workout.
In yoga, we have no expectations and we’re never comparing ourselves with anyone but ourself.
We’re already perfect, the question is what are we doing to disturb this. With yoga we clear out the stress of everyday life and begin to notice the beauty and happiness.
Start from where you are. The most important is that you start.

Robby

Saugroboter